Seit vielen Schüler-Generationen (wie viele, weiß niemand…) steht in unserem Bio-Saal ein echtes menschliches Skelett als Anschauungsobjekt. Es lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen, woher es stammt, wer die Person war und ob es überhaupt eine freiwillige Körperspende war. Da seit einiger Zeit auch gute Skelette aus Plastik zur Verfügung stehen, hat sich der Ethik-Kurs der Klassen 10a und 10b dazu entschlossen, diesem Menschen seine Würde zurückzugeben und ihm ein angemessenes Begräbnis zu geben.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/vectors/sch%C3%A4del-tag-der-toten-tod-2028286/

Daher wird unser Skelett am 18.7.2019 um 14:00 Uhr auf dem Pragfriedhof seine letzte Ruhestätte finden. Unsere Schüler wurden dabei freundlich vom Bestattungsdienst der Stadt Stuttgart, sowie von Herrn Höpfner vom Pragfriedhof bei ihrem Projekt unterstützt. Das Pathologische Institut des Klinikums Stuttgart unter der Leitung von Herrn Dr. Techel hat außerdem eine genetische Analyse durchgeführt, die vielleicht Rückschlüsse auf die Herkunft des Skeletts geben kann.

Alle Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte sind herzlich eingeladen, bei der Beisetzung dabei zu sein und ihm die letzte Ehre zu erweisen.

Treffpunkt ist am Donnerstag, der 18.7., um 13:30h an der U-Bahnhaltestelle Pragfriedhof.

Ansprechpartner für das Projekt ist Herr Rymes.