Sehr geehrte Eltern,

am Mittwoch (11.3.) und am Donnerstag (12.3.) haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für unsere Klassenstufe 5 anzumelden. Das Rektorat (Zimmer 111, 1. Tür links im 1. Stock) ist von 8.00 bis 16.00 Uhr für Sie geöffnet. Bitte bringen Sie zur Anmeldung die mit einem Dreieck-Symbol gekennzeichneten Grundschul-Formulare sowie einen Geburtsnachweis Ihres Kindes mit. Natürlich dürfen Sie weitere Angaben machen und auch weitere Unterlagen z.B. zu Masernschutz oder auch Zeugnisse vorlegen, wenn Sie dies möchten. Wir werden Sie jedoch nicht dazu auffordern. Den Masernschutz müssen Sie rechtlich gesehen zwischen Aufnahmebestätigung und erstem Schultag im neuen Schuljahr vorlegen (bitte Original vorlegen, Kopie reicht nicht aus). Zeugnisse aus der Grundschule sind nicht tabu, spielen aber bei der Aufnahmeentscheidung keine Rolle. Wir entscheiden im Falle überzähliger Anmeldungen anhand von folgenden Kriterien: Gibt es an unserer Schule bereits ein Geschwisterkind? Wie weit sind Wohnort und Schule voneinander entfernt? Wie begründet ist die Schulwahl (z.B. durch die Profile der Schule)? Im Anschluss an die beiden Anmeldetage setzen sich die Stuttgarter Gymnasial-Schulleitungen zusammen und ergreifen unter der Verantwortlichkeit des Regierungspräsidiums ggf. erforderliche Lenkungsmaßnahmen. Grundlage ist Ihr Rechtsanspruch auf eine Schulart Ihrer Wahl, nicht aber auf eine bestimmte Schule oder ein bestimmtes Profil (Bsp. G9). Sollten Sie Ihr Kind an einer Schule angemeldet haben, die Ihr Kind leider nicht aufnehmen kann, dann werden Sie zeitnah informiert mit dem Vorschlag eines anderen Gymnasiums. Dort wird dann ein Platz für Ihr Kind vorgehalten. Gerne können Sie bei der Anmeldung einen Zweit- (und auch Dritt-)Wunsch angeben, jedoch auch hierbei ohne Aufnahmegarantie. Dass dies nicht immer zu Zufriedenheit führt, können wir Schulleitungen sehr gut nachvollziehen, tun aber versprochenermaßen in enger Abstimmung untereinander unser Bestes, dass alle Kinder letzten Endes gut und passend versorgt und untergebracht sind. Im Nachhinein sind mir keine Schwierigkeiten belannt, die durch diese Lenkung entstanden wären. Wenn Ihre Wunschschule Ihr Kind aufnehmen kann (was wir Ihnen und Ihrem Kind sehr wünschen!), dann bekommen Sie im Mai die Aufnahme mit weiteren Informationen schriftlich bestätigt.

Ein Hinweis an dieser Stelle: Ich empfehle Ihnen, im Vorfeld nicht über mögliche Kapazitäten und Engpässe zu spekulieren, sondern Ihr Kind dort anzumelden, wo es und Sie gerne hin möchten. Den tatsächlichen Verlauf der Anmeldungen kann niemand vorhersehen.

In diesem Sinne freuen wir uns, Sie am Mittwoch oder Donnerstag bei uns begrüßen zu dürfen; kommen Sie einfach ganz entspannt ohne vorherige Anmeldung und ganz gleich zu welcher Uhrzeit im Rahmen der oben angegebenen Zeiten – es geht definitiv nicht nach dem Motto “First come, first served”!

Herzliche Grüße

Holger zur Hausen